Alles rund ums Cheerleading in Deutschland

CCVD – Die Deutsche Meisterschaft ist dieses Jahr nicht “nur” eine Deutsche Meisterschaft, sondern wird auch als Geburtsstunde der Deutschen Cheerleading Bundesliga in die Historie unseres Sports eingehen. Dieses Jahr gilt es zunächst, die 1. und 2. Bundesliga in der Erwachsenen- und der Nachwuchs-Altersklasse zu besetzen – und genau dies wird auf Grundlage der Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft geschehen.

Folgende Bundesliga-Plätze sind zu vergeben:

BUNDESLIGA (Erwachsene)
👉 TOP 3 der jeweiligen Kategorie UND das Erreichen eines definierten Punktwertes

1. Bundesliga (MAXIMAL 9 Teams)
→ Senior AllGirl Level 6
→ Senior Limited Coed Level 6
→ Senior Coed Level 6

2. Bundesliga (MAXIMAL 9 Teams)
→ Senior AllGirl Level 5
→ Senior Limited Coed Level 5
→ Senior Coed Level 5

NACHWUCHS-BUNDESLIGA (Jugend)
👉 TOP 3 der jeweiligen Kategorie UND das Erreichen eines definierten Punktwertes

1. Nachwuchs-Bundesliga (MAXIMAL 6 Teams)
→ Junior AllGirl Level 5
→ Junior Coed Level 5

2. Nachwuchs-Bundesliga (MAXIMAL 6 Teams)
→ Junior AllGirl Level 4
→ Junior Coed Level 4

Die Teams, die auf der Deutschen Meisterschaft 2019 die Bundesliga-Plätze besetzen, können sich offiziell bis zu den Landesmeisterschaften Ende des Jahres als “Bundesligist” bezeichnen und auch mit diesem Titel werben.

Der Aufbau der Leistungssport-Strukturen im deutschen Sportsystem ist die Grundlage für die Definition und die Besetzung der Ligen.

Für die Saison 2020 sind dann auch Regionalligen in Planung. Diese werden ebenso wie die Deutsche Cheerleading Bundesliga in das dreistufige Meisterschaftssystem des CCVD (Landesmeisterschaften, Regionalmeisterschaften, Deutsche Meisterschaft) implementiert.

Nähere Infos dazu folgen nach den Regionalmeisterschaften.

👉Quelle: CCVD


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Meisterschaften

05.09. – 06.09.2020
CVD Deutsche Cheerleading Meisterschaft in Koblenz
10.10.2020
Harzer CheerOpen in Ilsenburg
08.11.2020
A40 Stunt & Tumble Trophy in Wattenscheid
14.11.2020
BaWü CheerMasters in Heidelberg
21.11.2020
CCVD LM Hessen in Hanau
28.11.2020
CCVD LM Bayern in Ingolstadt
29.11.2020
CCVD LM NRW in Bonn
05.12.2020
CCVD LM Sachsen in Riesa
05.12.2020
GermanCheerMasters in Heidelberg
05.12. – 06.12.2020
Nordic All Level Championship in Göteburg/Schweden
12.12.2020
CCVD LM Niedersachsen & Bremen in Wolfsburg
12.12.2020
CCVD LM Sachsen-Anhalt & Thüringen in Dessau
12.12.2020
Nfinity League of Champions in Koblenz
13.12.2020
CCVD LM Baden-Württemberg in Weinheim
19.12.2020
CCVD LM Rheinland-Pfalz in Koblenz
19.12.2020
CCVD LM Schleswig-Holstein & Hamburg in Neumünster

Statistik*

434 Cheerleading Squads in Deutschland, davon

89 im CVD und 226 im CCVD

120 Verbandslos / noch nicht zugeordnet

*Diese Statistik basiert auf eigene Recherche