Alles rund ums Cheerleading in Deutschland

Johnny Campbell

Johnny Campbell

 

🎀 Cheerleading Jahrestag 🎀
Seit 119 Jahren als Teil der Sportwelt

„On 2 November 1898, 117 years ago, Johnny Campbell of the University of Minnesota directed a crowd in cheering, and became the first cheerleader ever. This day is celebrated as the official birth date of cheerleading.

Cheerleaders was consisting of only men until the first girls started in the 1920s“

Photo Source: wikipedia.org



Die ersten Cheerleader-Teams kamen aus den USA, wo es am 2. November 1898 bei einem Endspiel zwischen den Teams der University of Minnesota und der Northwestern University im American Football mit organisierten Anfeuerungsrufen aus dem Publikum begann. Dort waren ausschließlich Männer als Cheerleader zu finden. Erst im Laufe der Zeit entwickelte es sich, dass auch Frauen zugelassen wurden. Seit den 1980er Jahren wird Cheerleading auch in Deutschland immer populärer. Das erste bekannte Cheerleader-Team in Deutschland waren die Cheerleader der Düsseldorf Panther.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Meisterschaften

10.02.2018
CCVD RM Nordwest in Braunschweig
17.02.2018
CCVD RM Nord in Hamburg
04.03.2018
CCVD RM West in Bonn
10.03.2018
CCVD RM Südwest in Hanau
10.03.2018
CCVD RM Süd in Hof
10.03. – 11.03.2018
UCA International All Star Championship 2018
17.03.2018
CCVD RM Ost in Riesa
24.03.2018
CCVD RM Nordost in Berlin
14.04.2018
StormCup in Unterhaching
25.04. – 27.04.2018
ICU World Cheerleading Championships 2018 im Walt Disney World Resort® in Orlando/Florida
28.04. – 30.04.2018
USASF/IASF World Cheerleading Championships im Walt Disney World Resort® in Orlando/Florida
19.05. – 21.05.2018
ELITE Cheerleading Championship in Bottrop
26.05.2018
Cheer-Trophy 2018
30.06.2018
Cheerlin Cup 2018 in Berlin
30.06. – 01.07.2018
ECU European Cheerleading Championships 2018 in Finnland

Statistik*

425 Cheerleading Squads in Deutschland, davon

90 im CVD und 204 im CCVD

132 Verbandslos / noch nicht zugeordnet

*Diese Statistik basiert auf eigene Recherche